Ehrenamt und Engagement sind unverzichtbar. Kulturvereine stärken – Rahmenbedingungen verbessern

0,00 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 14 Werktage

Um die Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement und Ehrenamt in Kultur zu verbessern und Kulturvereine, -initiativen und -projekte zu stärken, hat der Fachausschuss Ehrenamt und Engagement der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) Handlungsempfehlungen für Politik und Zivilgesellschaft erarbeitet und in diesem Positionspapier gebündelt. Die Mitgliederversammlung der BKJ hat es unter dem Titel „Ehrenamt und freiwilliges Engagement in Kultur sind unverzichtbar“ am 22. Oktober 2022 in Berlin verabschiedet.

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) (2022): Ehrenamt und Engagement sind unverzichtbar. Kulturvereine stärken – Rahmenbedingungen verbessern. Position. Berlin.

40 Seiten

Verfügbar bei Nachlieferung

Artikelnummer: P201 Kategorie:

Beschreibung

Kultur gehört zu den Engagementbereichen in Deutschland, in denen die meisten Engagierten tätig sind. Kulturelles Engagement findet in Kulturvereinen, -initiativen und -projekten statt. Der Verein ist der häufigste Ort, an dem sich Menschen freiwillig für Kultur engagieren. Ehrenamtlich geprägte Vereine in Musik und Spiel, Amateurtheater, ehrenamtlich geführte Museen und Bibliotheken sowie weitere städtische und ländliche Kulturvereine prägen, zusammen mit öffentlichen und kommerziellen Anbietern, stark das kulturelle Leben in Deutschland. Für die meisten Kulturvereine und -verbände ist freiwilliges Engagement dabei essenziell, insbesondere im Handlungsfeld Kulturelle Bildung.

Das Positionspapier kann in der Druckfassung bestellt werden. Es liegt außerdem als barrierefreie PDF-Version vor und steht zum Download zur Verfügung.