AllerArt – Inklusion und Kulturelle Bildung. Erfahrungen, Methoden und Anregungen

8,00 

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Diese Arbeitshilfe gibt Einblicke in die Konzepte und Ergebnisse von Projekten der Kulturellen Bildung, die sich zur Aufgabe gemacht haben, den Begriff „Inklusion“ in ihrer Praxis mit Leben zu füllen.

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (Hrsg.) (2017): AllerArt – Inklusion und Kulturelle Bildung. Erfahrungen, Methoden und Anregungen. Remscheid.
84 Seiten

Vorrätig

Artikelnummer: A161 Kategorie:

Beschreibung

Reportagen, Interviews und Fachbeiträge berichten von den Erfahrungen der Akteur*innen. Dabei geht es um Fragen wie:

  • Wie kann inklusive Praxis aussehen?
  • Wie gelingt es, die Idee inklusiver Kulturarbeit in der ganzen Kommune zu verbreiten?
  • Wie qualifiziert man für inklusive Praxis?
  • Wie öffnet man neue Kommunikationswege?
  • Wie muss sich eine Einrichtung strukturell verändern, um inklusiv zu arbeiten?

Zwei Jahre lang begleitete die BKJ neun sehr verschiedene Projekte, die sich, gefördert durch den bundesweiten „Innovationsfonds Kulturelle Bildung (2014–2016)“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), auf den Weg gemacht hatten, in ihrer Praxis bzw. ihrer Einrichtung Wege zu einer inklusiveren Kulturellen Bildungspraxis zu erproben.

Die Reflexionen von Akteur*innen aus den geförderten Projekten werden ergänzt durch praxisorientierte Fachbeiträge zu begrifflichen Grundlagen, Einfacher und Leichter Sprache, Bildungskooperationen und inklusiver Organisationsentwicklung.

Sie kann als barrierefreie PDF-Datei unter diesem Link heruntergeladen werden.

Zusätzliche Information

Produkt Besonderheiten

Gewicht
315 g